Beispielhafte Rückblicke auf Vereinsaktivitäten

2016  im Juni

KölnerKinderSportFest.jpg

2015  im September

beim Veedelsfest zum 40jährigen Schuljubiläum der Willy-Brandt-Gesamtschule 

hier ein paar kurze  Bildsequenzen

2015 Höhenhauser Sommer  -   mit Beteiligung des Offenen Ganztages der Johannesschule und des TVH

                                                                                    ........ hier bewegte Bilder von   TVH Line-Dance und HipHop

Kölner Wochenspiegel 03.06.2015  -      Sterne fürs Veedel
Kinder bastelten für die Weihnachtsbeleuchtung

Mädchen und Jungen der Johannesschule haben im Offenen Ganztag Sterne für die IG Höhenhaus gebastelt.

Viel Kreativität bewiesen die Kinder der Johannesschule bei einer großen Bastelaktion des Offenen Ganztages: Die Mädchen und Jungen hatten jede Menge Sterne mit den unterschiedlichsten Motiven versehen. Von Froschkönigen über Marienkäfer bis hin zu Frühlingsblumen reichen die Motive. 

Gleich am ersten Tag der Bastelaktion hatten die Mädchen und Jungen mit OGS-Leiterin Elke Nawroth über 200 Sterne ausgeschnitten und beklebt - von Müdigkeit keine Spur. Dass die Kinder so hoch motiviert waren, lag auch daran, dass sie wussten, dass sie für einen guten Zweck basteln: Nach der Übergabe an die Interessengemeinschaft Höhenhaus können die Sterne gegen eine Spende in den ortsansässigen Geschäften erworben werden, zudem werden sie auch auf dem Höhenhauser Straßenfest angeboten, das mit einem großen Bühnenprogramm am Sonntag, 7. Juni, viele Besucher auf die Straßen Im Weidenbruch und Honschaftsstraße locken wird.

Während des verkaufsoffenen Sonntags, der an diesem Tag von 13 bis 18 Uhr stattfindet, wird es auf dem Straßenfest einen Stand der IG geben, an dem die Sterne verkauft werden. Der gesamte Erlös der Bastelaktion kommt der Höhenhauser Weihnachtsbeleuchtung zugute, bei der die IG dieses Jahr erstmals komplett auf LED-Leuchten umstellen möchte. "Damit sparen wir 60 Prozent Stromkosten", sagt Fatima Wallersheim, Vorsitzende der IG. 
Insgesamt 600 LED-Birnen werden hierzu benötigt, diese Anschaffung ist nur mithilfe von Sponsoren und Spenden möglich. Die Sammelaktion läuft bereits seit einiger Zeit auf Hochtouren: "Vergangenes Jahr bin ich bereits mit der Spendenbüchse auf dem Straßenfest unterwegs gewesen", berichtet Wallersheim. 
Von dem Engagement der OGS-Kinder ist nicht nur die IG begeistert: "Für die Kinder ist es sehr schön, wenn sie etwas bewegen und sich einbringen können", sagt Anja Röhricht, Geschäftsführerin des TV Höhenhaus. Der Verein ist seit neun Jahren Träger des Offenen Ganztages an der Johannesschule, der derzeit 200 Kinder betreut. Wenn sie in der Adventszeit die Weihnachtsbeleuchtung sehen werden, können sie stolz behaupten, an der Realisierung beteiligt gewesen zu sein.

 

Kölner Wochenspiegel  vom 10.06.2015   -     Perfektes "Feeling"

IG Höhenhaus lud zum Straßenfest ein

Ganz Höhenhaus ließ sich vom Sommerfeeling anstecken: Für die Pänz gab es ein Malmobil, Seifenblasen und viele Luftballons, für die großen Gäste ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm.  

"Bei diesem Wetter ist ein solches Fest natürlich grandios", freute sich Fatima Wallersheim vom Vorstand der IG Höhenhaus. Gemeinsam mit ihren Mitstreitern hatte sie das Straßenfest organisiert. "Vor allem der Losverkauf ist fantastisch, wir haben schon 600 Euro eingenommen", berichtete sie. 

Vom Erlös wird die Umwandlung der Weihnachtsbeleuchtung finanziert: "Wir müssen alles auf LED umstellen", erläuterte Wallersheim. Mehr als zufrieden waren auch die Mitglieder der KG Naakskühle, "hier ist eine super Stimmung und es schön, dass alle Höhenhausener Ortsvereine sich tatkräftig beteiligt haben", bestätigte Pressesprecherin Christiane Lucas. Neben dem Sommerfest gab es einen verkaufsoffenen Sonntag, "Das nutzen wir aus", freuten sich einige Gäste. "Die Sterne, die die Kids aus der OGS Johannesschule gebastelt haben, sind auch weiterhin noch zu erwerben", betonte Fatima Wallersheim.

 

2015 Seniorentag

Am Samstag, den 18.04.2015 fand in der Turnhalle und Aula Honschaftsstr. 312 der diesjährige Seniorentag statt, hier der Bericht des Kölner Wochenspiegel vom 22.04.2015:

"Sport und Geselligkeit

Seniorentag des TV Höhenhaus

Höhenhaus (ac). "Wir turnen jede Woche", betonen Christa Schneider und ihre Freundin, die sich gerade bei einer Tasse Kaffee vom zweieinhalbstündigen Sportprogramm erholen. Dennoch ließen sich beide den Seniorentag des TV Höhenhaus, bei dem Trainerinnen ihr Angebot, von Qi-Gong-Übungen bis Sitzgymnastik zeigten, nicht entgehen. 

Annelore Thalboom und Ingrid Abbing nutzen sogar dreimal wöchentlich das Angebot des TV Höhenhaus. Aber wie die übrigen rund 80 Besucher des Seniorentags wollten sie einfach mal sehen, wie die übrigen Trainer ihr Programm gestalten. Seit der TV Höhenhaus die Sportgruppen des Kooperationspartners TuS Holweide übernommen hat, gibt es immerhin elf Seniorengruppen, betont Geschäftsführerin Antje Röhricht. Neben der Fitness spielen bei Wirbelsäulengymnastik und Herzsport auch die Geselligkeit und die fußläufige Erreichbarkeit eine Rolle."

 

  

interne Fortbildung2.jpeg.jpeg

 

 

Kölner Wochenspiegel - Ausgabe Mülheim - vom 30.12.2014:

Fusion rettet TuS Holweide
Höhenhaus/Holweide (tc).
Aus Nachbarn werden Partner: Die beiden Breitensportvereine TV Höhenhaus und TuS Holweide haben eine Kooperation zum 1. Januar 2015 beschlossen. Sämtliche Sportgruppen des TuS Holweide werden geschlossen zum TV Höhenhaus wechseln. 
Dieser Schritt war für den TuS notwendig geworden, weil sich mangels Kandidaten kein
neuer Vorstand gefunden hatte.
Die bisherige Vereinsspitze hatte aus Zeitgründen aufgehört, sich aber bereit erklärt,
die Fusionsgespräche mit dem TV Höhenhaus zu führen und abzuschließen. Durch die
zukünftige Zusammenarbeit beider Vereine sei sichergestellt,
„auch weiterhin für den Stadtteil Holweide ein gutes und vielseitiges Sportangebot
sichern zu können“.
Der mit rund 1.300 Sportlern deutlich mitgliederstärkere TV Höhenhaus könne dies auch
für die kommenden Jahre gewährleisten.
„Wir begrüßen die TuS-Sportler mit offenen Armen“, betonte der Vorsitzende
des TV Höhenhaus, Peter Schiffmann, nach der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags.
Beide Vereine zeigen sich davon überzeugt, dass der „mittelfristig angestrebte vollständige
Zusammenschluss vorteilhaft ist“. 
Das erweiterte Angebot mache beide Klubs „attraktiver für neue Mitglieder“.
Sowohl die alten als auch die neuen Mitglieder des TV Höhenhaus können nun die
kompletten Sportaktivitäten in Höhenhaus und Holweide nutzen.
Die bisherigen Angebote des TuS bleiben in den bestehenden Hallen und unter der
Leitung der gleichen Übungsleiter zumindest erst einmal unverändert.
Aus Sicht des TuS Holweide sprachen mehrere Parallelen zwischen beiden Vereinen für
eine Kontaktaufnahme mit dem TV Höhenhaus. Beide Klubs wurden 1960 gegründet,
die beiden Stadtteile liegen unmittelbar nebeneinander, die jeweiligen Sportangebote
sind ähnlich und auch die Mitgliedsbeiträge unterscheiden
sich nur geringfügig. „Zudem hat der TV Höhenhaus den Mitgliedern des TuS Holweide
zugesichert, dass deren Beiträge für das Jahr 2015 bestehen bleiben“, hieß es in
der Mitteilung weiter. Interessenten können sich im Internet unter www.tv-hoehenhaus.de
informieren oder per E-Mail an tvhoehenhaus@netcologne.de einen Flyer mit weiteren
Einzelheiten anfordern."

2014 Sommerfest im Waldbad Dünnwald

Der TVH nahm mit sportlichen Aktivitäten am bunten Programm des Familienfestes "Loss mer singe" teil, 

dazu ein kurzer Filmbericht zum Familienfest Waldbad 2014.

2014 Saisoneröffnung des Waldbades Dünnwald

Auch dieses Jahr nahm der TVH am bunten Programm zur Eröffnung des Waldbades teil. 
Hier hatten wieder unsere Trampoliner diverse Sprung- und Rutsch-Geräte aufgebaut - dies unter dem Titel "jump and splash" - um es in Deutsch zu sagen: Springen und Plantschen -

dazu hier ein kurzer Filmbericht zur Eröffnung Waldbad 2014.

2013 Saisoneröffnung des Waldbades Dünnwald 

Wie auch in den vergangenen Jahren nahm der TVH am bunten Programm zur Eröffnung des Waldbades teil.

Unsere Trampoliner hatten ein Gerät aufgebaut und boten den kleinen und auch weniger kleinen Besuchern die Möglichkeit, diesen Sport auszuprobieren.
Die den Rugby-Mannschaften der Willy-Brandt-Gesamtschule und des TV Höhenhaus zeigten den Besuchern rasante Spielzüge mit dem "Rugby-Ei".
Die Veranstaltung bot gleichzeitig die Gelegenheit, ein gemeinsames Werbebanner von TV Höhenhaus, Dünnwalder TV, Rot-Weiss Höhenhaus und dem Waldbad zu präsentieren (s. u.).

waldbad (96).jpg

 hier noch ein kurzer Film zur Eröffnung Waldbad 2013

Nach oben ↑